ads

Fünf Mängel eines Luftbefeuchters: Bakterien und Pilze

bakterien
 
 
5°
Bakterien und Pilze

Ist das Wasser, das durch ein Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen ausgestoßen oder vernebelt wird auf irgendeiner Weise verunreinigt, befinden sich in der Luft Bakterien, Schimmel- und Hefepilze. Geraten wird destilliertes oder entmaterialisiertes Wasser ohne Zufuhr von ätherischen Ölen zu verwenden. Gefahr: es kann zu Allergien führen.  Deswegen sollte ein Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen jede Woche gründlich gesäubert werden - am besten in der Spülmaschine. Aber in vielen Fällen können trotzdem Bakterien und Pilze aufgefunden werden, da im Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen eine dauerhafte feuchte Oberfläche vorhanden ist.


 
 
 
 

Schauen Sie auch


die-fuenf-guenstigsten-waschmittel-all-in-one-fuer-die-waschmaschine
Die fünf günstigsten Waschmittel All-in-One für die...

Persil Duo-Caps Möchte man für die All-in-One Caps etwas mehr ausgeben, gibt...

fuenf-dinge-die-man-im-urlaub-zuhause-machen-sollte
Fünf Dinge, die man im Urlaub zuhause machen sollte

Putzen Man kommt endlich mal dazu, wozu man sonst nie kommt. Nämlich das zu...